Röntgeninstitut RODIAG Olten Burgdorf Horgen Einsiedeln Jona Kilchberg Kreuzlingen Rapperswil Solothurn  St.Gallen Wil Winterthur  
Röntgeninstitut RODIAG
 Röntgeninstitut RODIAG Print Page Sitemap

RODIAG
Bildgebende Verfahren Information für Patienten und Patientinnen Information für Ärztinnen und Ärzte Zuweiserportal  
 
Patientenportal  
 

Home » Information für Ärztinnen und Ärzte » Szintigraphie » Vorbereitungen

Vorbereitungen

 

Vorbereitung unterscheidet sich je nach Art der Untersuchung

Frauen im gebärfähigen Alter sollten nach Schwangerschaft und Stillen gefragt werden. Für die meisten diagnostischen Untersuchungen ist ein vorheriger Schwangerschaftstest nicht erforderlich. Hingegen sollte ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden bei allen Frauen, die schwanger werden könnten, wenn die effektive Dosis für den Fötus potentiell 0,05 Sv übersteigt. Ein Beispiel für eine solche Untersuchung ist ein Ganzkörperscan nach Applikation von 185 MBq (5 mCi) I-131.

Grundsätzlich gilt, dass nuklearmedizinische Untersuchungen bei Schwangeren nur bei vitaler Indikation durchgeführt werden dürfen.

Schilddrüsenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zu der Untersuchung zu kommen. Schilddrüsentabletten sollten am Untersuchungstag jedoch nicht eingenommen werden. Bei der Suppressionsszintigraphie bitten wir Sie, vorher mit uns Rücksprache zu nehmen. Kontrastmitteluntersuchungen (jodhaltige Kontrastmittel) sollten nicht innerhalb von 2 Wochen vor einer Schilddrüsenszintigraphie durchgeführt werden.

Knochenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zu der Untersuchung zu kommen. Die Medikamente können wie üblich eingenommen werden.

Die Untersuchung dauert relativ lange. Zwischen der Injektion und der Aufnahme muss ein Zeitintervall von ca. 3 Stunden liegen. Diese Zwischenzeit steht zur freien Verfügung. Die Aufnahmedauer beim Ganzkörperszintigramm dauert etwa 3/4 Stunde, beim Teilkörperszintigramm etwa 20 Minuten, bei Zusatzaufnahmen (z.B. SPECT) unter Umständen deutlich länger.

Myocardszintigraphie

Ihre Patientin/Ihr Patient muss nüchtern zur Untersuchung erscheinen, sollte vor der Untersuchung keine Medikamente einnehmen, diese aber mitbringen.

Beta-Blocker sind möglichst am Vortag abzusetzen.

Nierenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zur Untersuchung zu kommen. Blutdrucktabletten müssen abgesetzt werden. Bei Captopril-Szintigraphie erfolgt die Einnahme des Captopril bei uns, worauf rund eine Stunde Pause einzulegen ist.

Untersuchungsdauer: ca. 30 Minuten.

Nebenschilddrüsenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zu der Untersuchung zu kommen.

Untersuchungsdauer: ca. 1 Stunde.

Speicheldrüsenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zu der Untersuchung zu kommen und braucht sich auch nicht besonders vorzubereiten.

Untersuchungsdauer: ca. 40 Minuten.

Lungenuntersuchungen

Ihre Patientin/Ihr Patient braucht nicht nüchtern zu der Untersuchung zu kommen und braucht sich auch nicht besonders vorzubereiten.

Untersuchungsdauer: ca. 1 Stunde.

 
News

Zu den News
ADRESSE
RODIAG Hauptsitz
Belchenstrasse 18
CH-4600 Olten

Telefon: 0800 440 001
Telefax: 0800 990 101
olten@rodiag.ch
 
RODIAG KONTAKTE
Olten (Hauptsitz)
Burgdorf
Horgen
Einsiedeln
Jona
Kilchberg
Kreuzlingen Rondo
Kreuzlingen Seeschau
Rapperswil
Solothurn
St.Gallen
Wil
Winterthur