Röntgeninstitut RODIAG Olten Burgdorf Horgen Einsiedeln Jona Kilchberg Kreuzlingen Rapperswil Solothurn  St.Gallen Wil Winterthur  
Röntgeninstitut RODIAG
 Röntgeninstitut RODIAG Print Page Sitemap

RODIAG
Bildgebende Verfahren Information für Patienten und Patientinnen Information für Ärztinnen und Ärzte Zuweiserportal  
 
Patientenportal  
 


Home » Bildgebende Verfahren » Röntgen » Vorbereitung

Vorbereitungen für die Untersuchung

Bestehende Röntgenbilder zum Vergleich mitbringen

Eine besondere Vorbereitung fürs Röntgen ist nicht nötig.

Um verschiedene Körpergewebe besser auf den Bildern
voneinander abgrenzen zu können, werden möglicherweise
Kontrastmittel eingesetzt. Bei einer geplanten Anwendung von Kontrastmitteln informieren Sie uns bitte vorab über Ihnen bekannte Allergien, Erkrankungen der Nieren und der Schilddrüse sowie über allfällige Medikamente, die Sie einnehmen müssen. Sofern wir Sie bitten, nüchtern zur Untersuchung zu erscheinen, sollten Sie deswegen Ihre Medikation nicht unterbrechen (Ausnahme: Zuckerkranke).

Informieren Sie uns vor der Untersuchung, falls Sie schwanger sind oder eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen werden kann.

Das Röntgen ist immer eine Momentaufnahme. Für die Beurteilung der Bilder durch den Radiologen ist es daher sehr hilfreich, wenn er frühere Aufnahme zum Vergleich vorliegen hat. Bitte bringen Sie daher vorhandene Bilder zur Untersuchung mit.

 
News

Zu den News
ADRESSE
RODIAG Hauptsitz
Belchenstrasse 18
CH-4600 Olten

Telefon: 0800 440 001
Telefax: 0800 990 101
olten@rodiag.ch
 
RODIAG KONTAKTE
Olten (Hauptsitz)
Burgdorf
Horgen
Einsiedeln
Jona
Kilchberg
Kreuzlingen Rondo
Kreuzlingen Seeschau
Rapperswil
Solothurn
St.Gallen
Wil
Winterthur