Röntgeninstitut RODIAG Olten Burgdorf Horgen Einsiedeln Jona Kilchberg Kreuzlingen Rapperswil Solothurn  St.Gallen Wil Winterthur  
Röntgeninstitut RODIAG
 Röntgeninstitut RODIAG Print Page Sitemap

RODIAG
Bildgebende Verfahren Information für Patienten und Patientinnen Information für Ärztinnen und Ärzte Zuweiserportal  
 
Patientenportal  
 

Home » RODIAG » Chronologie

Chronologie - Seit 1988 kontinuierlich gewachsen

2017 RODIAG Diagnostic Centers in der Klinik Seeschau
Kooperation mit der Klinik Seeschau in Kreuzlingen. Operativer Betrieb der Radiologie-Abteilung der Klinik Seeschau

2016 RODIAG Diagnostic Centers in der Rosenklinik
Betrieb des Radiologie-Centers innerhalb der Rosenklinik und enge Zusammenarbeit mit der Rosenklinik in Rapperswil
 
2016 RODIAG Diagnostic Centers Jona
Übernahme des Betriebs der Röntgeninstitut Jona AG

2013 RODIAG Diagnostic Centers Einsiedeln

2013 RODIAG Diagnostic Centers Zürich-Oerlikon

2009 RODIAG Diagnostic Centers Rapperswil
Zusammenarbeit mit dem Tumorzentrum ZeTuP Rapperswil-Jona

2005 RODIAG Diagnostic Centers Horgen
Zusammenarbeit mit dem neu eröffneten Schwerpunktspital Zimmerberg

2005 RODIAG Diagnostic Centers St. Gallen
Management Outsourcing mit anschliessender Übernahme des Institutes W. Alder. Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital St. Gallen auf dem Gebiet der Nuklearmedizin

2004 RODIAG Diagnostic Centers Kilchberg
Zusammenarbeit mit dem Spital Sanitas
Erstes Outsourcing der Radiologieabteilung eines öffentlichen Spitals. Gründung des Zentrums für Forschung in Ultra-Highfield- und Cardio-MRI. Beginn der Zusammenarbeit mit dem Kardiologieabteilung des Stadtspitals Triemli

2003 RODIAG Diagnostic Centers Wil
Enge Zusammenarbeit mit dem Spital Wil

2002 Gründung der RODIAG Holding
Die bestehenden RODIAG-Institute werden in einer Holding zusammengefasst

2000 RODIAG Diagnostic Centers Burgdorf
Zusammenarbeit mit dem Regionalspital Emmental, Standorte Burgdorf und Langnau

1998 RODIAG Diagnostic Centers Kreuzlingen
Zusammenarbeit mit der Praxisgemeinschaft Orthopädie am See.
Einrichtung des Zentrums für Qualitätssicherung in Muskulosskeletalen MRI der RODIAG-Gruppe

1997 MR-Zentrum RODALD St. Gallen
RODIAG beginnt mit dem privaten Institut von Dr. med. W. Alder zusammenzuarbeiten

1997 RODIAG Diagnostic Centers Winterthur
Erste Fusion von zwei privaten Röntgeninstituten in der Schweiz (RODIAG und RIW Winterthur)

1996 RODIAG Diagnostic Centers Wädenswil
Zusammenarbeit mit dem Spital Zimmerberg
Aufbau eines autonomen MRI und Osteoporose-Zentrums am linken Zürichseeufer.

1995 RODIAG Diagnostic Centers Solothurn
Zusammenarbeit mit dem Bürgerspital Sololthurn

1994 MRI Regio Sumiswald
Aufnahme der Zusammenarbeit mit dem Regionalspital Burgdorf auf dem Gebiet des MRI

1988 CT Sumiswald AG
RODIAG realisiert mit der Gründung der CT Sumiswald AG die erste Zusammenarbeit mit einem öffentlichen Spital in der Schweiz

 
News

Zu den News
ADRESSE
RODIAG Hauptsitz
Belchenstrasse 18
CH-4600 Olten

Telefon: 0800 440 001
Telefax: 0800 990 101
olten@rodiag.ch
 
RODIAG KONTAKTE
Olten (Hauptsitz)
Burgdorf
Horgen
Einsiedeln
Jona
Kilchberg
Kreuzlingen Rondo
Kreuzlingen Seeschau
Rapperswil
Solothurn
St.Gallen
Wil
Winterthur