Röntgeninstitut RODIAG Olten Burgdorf Horgen Einsiedeln Jona Kilchberg Kreuzlingen Rapperswil Solothurn  St.Gallen Wil Winterthur Zürich-Oerlikon  
Röntgeninstitut RODIAG
 Röntgeninstitut RODIAG Print Page Sitemap

RODIAG
Bildgebende Verfahren Information für Patienten und Patientinnen Information für Ärztinnen und Ärzte Zuweiserportal  
 
Patientenportal  
 

Home » RODIAG » News » Newsarchiv

Newsarchiv

Die RODIAG-Gruppe neu mit Patientenportal  (02.10.2017)
Optimierung der Zusammenarbeit für zuweisende Ärzte und deren Patienten

Die RODIAG-Gruppe arbeitet seit über zwei Jahren erfolgreich mit dem Zuweiserportal VueMotion, welches den zuweisenden Ärzten erlaubt, elektronische Bilddaten und Befunde von Untersuchungen der Patienten sicher, schnell sowie auch ortsunabhängig aufzurufen. Mit dieser Lösung haben die Ärzte bereits mit wenigen Klicks Zugang zum Befund sowie auch zum Untersuchungsbild, wohingegen eine CD lediglich die Untersuchungsbilder zeigt und separat muss der Befund via Fax oder E-Mail zugestellt werden. Falls Sie als zuweisenden Arzt nicht bereits heute über unser Zuweiserportal elektronisch auf die Bild- und Befunddaten zugreifen, finden Sie ergänzende Informationen auf www.rodiag.ch, Bereich Zuweiserportal.

Neu ermöglichen wir unseren Patienten den Zugang zu deren Bilddaten über unser neues Patientenportal youdocu.ch.

Mit youdocu.ch hat der Patient ab sofort die Möglichkeit, selber auf die Untersuchungsdaten zuzugreifen, diese zu verwalten und dem zuweisenden Arzt und/oder einem weiteren Arzt den Zugriff auf die Untersuchungsdaten zu erteilen. Die CD als Bilddatenträger wird in diesem Kontext nicht mehr erforderlich sein.

Mit Einführung des Patientenportals youdocu.ch werden wir allen unseren Patientinnen und Patienten die Patientenkarte mit Login-Details für den Bildzugang abgeben. Im Sinne einer Übergangsphase bis Ende 2017 sehen wir vor, parallel die CD wie bisher auszuhändigen.

Ab 1. Januar 2018 verzichtet die RODIAG-Gruppe hingegen auf das Aushändigen der CD an die Patientinnen und Patienten, da die Bilddaten online jederzeit abrufbar sind. Ebenfalls werden ab diesem Zeitpunkt grundsätzlich keine CD mehr an zuweisende Ärzte zugestellt.

Falls dennoch gewünscht wird, die Bilddaten auf CD zu erhalten, ist hierfür bei der Patientenanmeldung die Art der Bilddatenübermittlung separat und zusätzlich anzuwählen.

Mit diesen Neuerungen unterstreichen wir unser stetiges Bestreben, zur Effizienz im Praxisablauf beizutragen.

Für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken und stehen für Fragen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit.


Eröffnung RODIAG Kreuzlingen Röntgeninstitut in der Klinik Seeschau per 10. Januar 2017  (21.12.2016)

Es freut uns ausserordentlich, Sie über die Kooperation zwischen RODIAG und der Klinik Seeschau am Standort Kreuzlingen zu informieren. Die Klinik Seeschau und RODIAG gehen gemeinsame Wege im Ausbau der Radiologie am Standort Kreuzlingen.

Mit dieser Kooperation erweitert RODIAG das Untersuchungsangebot am Standort Kreuzlingen und steht Ihnen und Ihren Patientinnen und Patienten zusätzlich zum Institut im Rondo mit einem zweiten Institut innerhalb der Klinik Seeschau zur Verfügung.

Unser neues, modernst eingerichtetes und volldigitales Röntgeninstitut in der Klinik Seeschau öffnet seine Tore am 10. Januar 2017.

Das Institut verfügt über die folgenden neuesten und modernsten bildgebenden Verfahren: 16-Zeiler lowdose Computertomographie und digitale Radiographie. Selbstverständlich befinden sich die Geräte auf dem höchsten technischen Stand und verfügen über höchste Bildqualität bei niedriger Strahlendosis.

Untersuchungen sind ab 10. Januar 2017 möglich, Anmeldungen nehmen wir gerne ab sofort entgegen unter:

RODIAG Diagnostic Centers
Röntgeninstitut in der Klinik Seeschau
Bernrainstrasse 17
8280 Kreuzlingen

Telefon 0800 440 005 (Gebührenfrei)
Telefax 0800 990 105 (Gebührenfrei)
E-Mail kreuzlingen@rodiag.ch (HIN secured)

Das Institut ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Zusätzlich sind Parkplätze für Patientinnen und Patienten auf dem Areal der Klinik Seeschau vorhanden.


Automatisierte Anmeldung zur Patienten-Untersuchung direkt aus der Praxissoftware der zuweisenden Ärzte.  (01.08.2016)
Sehr geehrte Damen und Herren

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass unsere zuweisenden Ärzte, die die Praxissoftware AESKULAP verwenden, ab sofort die Möglichkeit haben, unsere Anmeldeformulare in ihre Software zu integrieren.

Dadurch können die zuweisenden Ärzte das Anmeldeformular direkt aus ihrem System heraus automatisch ausfüllen und per Knopf-Druck direkt an das jeweilige RODIAG-Institut versenden.

Alle RODIAG-Anmeldeformulare stehen für unsere zuweisenden Ärzte auf der Webseite des AESKULAP-Software-Lieferanten, Kern Concept AG, im Download-Bereich zur Verfügung.

Für die zuweisenden Ärzte, die die Praxissoftware Vitomed von Vitodata verwenden, stehen die RODIAG-Anmeldeformulare im Formular-Manager der Software oder auf www.medforms.ch zum Download und Integration in die Praxissoftware zur Verfügung.

Über die Plattform www.medforms.ch kann das RODIAG-Anmeldeformular beispielsweise auch in die Praxissoftwares MediWin (Ärztekasse), TriaMed/Triamun (HCI Solutions) oder WinMed (TMR AG) heruntergeladen und integriert werden.

Für die Integration des RODIAG-Anmeldeformulars in eine andere Praxissoftware können wir Ihnen gerne auch unser Anmeldeformular (passwort-ungeschützt) zustellen. Kontaktieren Sie uns bitte unter info@rodiag.ch.

Weiterführende Informationen zur Integration der Anmeldeformulare in die Praxissoftware finden Sie gerne hier. Für die Anmeldung zur Patienten-Untersuchung online oder per E-Mail/Fax/Telefon klicken Sie bitte hier.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit und stehen Ihnen mit unserem kompetenten Service gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse
Ihre RODIAG


Mammografie-Untersuchungen ab 12. Juli 2016 in unserem Institut Einsiedeln möglich  (04.07.2016)
Das Untersuchungsspektrum an unserem Standort in Einsiedeln wird ab 12. Juli 2016 erweitert: Neben den bisherigen, bestehenden Untersuchungen können zusätzlich auch Mammografie-Untersuchungen durchgeführt werden.


RODIAG Kooperation mit RI Holding in Rapperswil-Jona  (29.02.2016)
RODIAG übernimmt den Betrieb des Röntgeninstitut Jona AG


Es freut uns ausserordentlich, Sie über die bevorstehende Kooperation zwischen der RODIAG-Gruppe und der RI Holding am Standort Rapperswil-Jona zu informieren.

Die hier kommunizierte Kooperation fokussiert sich ausschliesslich auf den Standort Rapperswil-Jona. Sowohl die RI Holding als auch die RODIAG-Gruppe bleiben weiterhin autonom und voneinander unabhängig.

Die RI Holding und die RODIAG-Gruppe gehen gemeinsame Wege im Ausbau der Radiologie am Standort Rapperswil-Jona. Im Rahmen der Überprüfung der strategischen Optionen am Standort hat sich diese Möglichkeit zwischen beiden Parteien ergeben.

Im Zuge dieser Kooperation hat die RODIAG-Gruppe per 1. Januar 2016 das Röntgeninstitut Jona AG übernommen. Auf diese Weise können Synergien genutzt und das Untersuchungsangebot für unsere Zuweiser und Patienten in Rapperswil-Jona weiter abgestimmt und optimiert werden.

Aus organisatorischen Gründen bleibt die operative Führung im Sinne einer Übergangslösung bis im 2. Quartal 2016 unverändert über die RI Holding sichergestellt. Im Frühjahr 2016 folgt die Umstellung des Institutes auf die Systeme und Plattformen der RODIAG-Gruppe. Die dazu nötigen Massnahmen und Arbeiten sind derzeit in Planung.

Das Dienstleistungsangebot des Instituts an der St. Gallenstrasse 163 wird unverändert angeboten und umfasst folgende Geräte: MR, CT, konventionelles Röntgen, Mammographie, Ultraschall und Knochendichtemessungen.

Für die zuweisenden Ärzte und deren Patienten eröffnet sich mit dieser Kooperation ein noch breiteres Untersuchungsangebot in bildgebenden Verfahren in gewohnter höchster Servicequalität am Standort Rapperswil-Jona.

Bis auf weiteres gibt es in Bezug auf Praxisadresse und Terminvergabe für Untersuchungen für Sie als zuweisenden Arzt keine Veränderung. Bitte kontaktieren Sie für Untersuchungstermine wie bis anhin die beiden Standorte wie folgt:

Anmeldungen für Untersuchungen im RODIAG Diagnostic Centers Rapperswil:
Untersuchungstermine im RODIAG Diagnostic Centers Rapperswil werden wie bis anhin vergeben unter:
RODIAG Diagnostic Centers, Neue Jonastrasse 59, 8640 Rapperswil
Telefon: +41 (0)55 222 88 00

Anmeldungen für Untersuchungen im Röntgeninstitut Jona:
Untersuchungstermine im Röntgeninstitut Jona werden wie bis anhin vergeben unter:
Röntgeninstitut Jona, St. Gallerstrasse 163, 8645 Jona
Telefon: +41 (0)55 212 70 00

Hier geht's zu den aktuellen News.

 
NEWS
Keine News vorhanden

zum Archiv

ADRESSE
RODIAG Hauptsitz
Belchenstrasse 18
CH-4600 Olten

Telefon: 0800 440 001
Telefax: 0800 990 101
olten@rodiag.ch
 
RODIAG KONTAKTE
Olten (Hauptsitz)
Burgdorf
Horgen
Einsiedeln
Jona
Kilchberg
Kreuzlingen Rondo
Kreuzlingen Seeschau
Rapperswil
Solothurn
St.Gallen
Wil
Winterthur
Zürich-Oerlikon